Adresse

Carolusgebouw
Oranje Nassaustraat 8C
5554 AG Valkenswaard
Niederlande
GPS: N 51.35429°, E 5.45865°

  • DSC_3470
  • DSC_3822
  • DSC_05922043
  • DSC00562
  • DSC00450-006
  • Machinezaal_06-MICROCHIP

Auf Anfrage können auch Führungen in Deutsch gegeben werden. 

Das Museum ist fast das ganze Jahr vom Dienstag bis einschließlich Sonntag von 13.00- 17.00 Uhr geöffnet. Wenn Sie uns von Deutschland aus besuchen wollen, raten wir Ihnen sich vorher zu informieren.

Schicken Sie sicherheitshalber eine E-mail an info@steendrukmuseum.nl, ob wir an dem von Ihnen gewünschten Tag offen sind.

Eintrittspreise

Erwachsene € 6,00 p.p.
Erwachsene 65+: € 6,50 p.p.
Kinder 13 bis 18 Jahren
Kinder unter 12 Jahren 
 
€ 4,00 p.p.
Eintritt frei
 

Möchten Sie eine Spende machen?

Oben rechts auf dieser Seite finden Sie unsere #SPENDE button.

Vielen Dank im Voraus!
 

Im Nederlands Steendrukmuseum werden Sie alle denkbaren Aspekte des 1798 von Alois Senefelder erfundenen Flachdruckverfahrens oder des Steindrucks oder der Lithografie kennen lernen. Es ist eine Steindrucktechnik, womit schnell, massenhaft und preisgünstig Abbildungen gedruckt werden können. Zuerst nur in schwarz-weiß und seit 1837 auch in Farbe. Die Erfindung entfesselte weltweit die zweite große Revolution nach der Erfindung der Buchdruckerkunst, Sie lehrte die Menschheit Bilder zu sehen und sie nahm bald einen ungeahnt mächtigen Aufschwung. Seit 1809 auch in unseren Niederlanden. Die Sammlung des Museums ist in Art und Umfang unvergleichlich in der Welt.

Im Nederlands Steendrukmuseum findet der Besucher eine viel umfassende Sammlung Bildmaterial und Technik. Sehr ausführlich werden sowohl die historischen, technischen, wie künstlerischen Seiten der Steindruckerei gezeigt. Die phänomenale Erfindung, die Entwicklung und den enormen Anwendungsbereich können Sie sich ansehen und selber erleben.

Die Sammlung - zusammengetragen von P.L.Vrijdag, Dipl.-Ing. - umfaßt Buchillustrationen, Kartografie,Werbeplakkate, Musikdruck und Spielkarten bis sogenannte (Poesie)sticker, Etiketten,Ansichtskarten, Bilder, Karikaturen, (satirische) Zeitschriften, Kinderspiele und Blechdruck. Dazu sehen Sie Werk von namhaften Künstlern wie Kees van Dongen , Alphonse Mucha, Adolphe Willette und Jan Sluyters.

Alois SenefelderAlois Senefelder Steindruck

Von den aufgestellten Steindruckpressen aus den vergangenen zwei Jahrhunderten wird eine Anzahl noch regelmäßig gebraucht. Die Sammlung umfaßt auch eine Vielfalt historischer Steindruckpressen. So gibt es die drei Meter hohe Replik von der allerersten hölzernen Steindruckpresse , gemacht von dem Erfinder Alois Senefelder. Dabei auch noch imposante, sechs Tonnen schwere "Schnellpressen" aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Und das alles in arbeitendem Zustand. Sie können auch selber aktiv tätig sein: Sie können z.B. eine "Probe Ihrer Fähigkeit" geben im Mischen von Farben , oder bei Sammelführungen einen Stein trocknen oder sogar selber eine Steindruckhandpresse bedienen.

In unserem Museumatelier werden sowohl Workshops als auch Druckvorführungen gegeben und außerdem können Sie häufig Künstler an der Arbeit sehen. Jeden Dienstagnachmittag, Mittwochnachmittag, Donnerstagnachmittag und Freitagnachmittag sind Mitarbeiter des Museums im Atelier tätig.

Auf Wiedersehen in unserem Museum!

 

Für Unterkünfte in der Nähe, besuchen Sie hotelscombined


#Erfinder #steindruck #lithografie #AloisSenefelder #stangenpresse #München #Praha #Solnhofen #drucktechnik #Valkenswaard 

Planen Sie Ihre Route: